Trauma und Sucht

Suchtverhalten ist ein Schutzmechanismus, um alte Verletzungen nicht zu spüren. Die IFS spricht von “Feuerbekämpfern”, die bei drohender Gefahr, den alten Schmerz zu spüren, Suchtverhalten auslösen.

Alkohol, Drogen, Nikotin, aber auch Kaffee im Übermaß sind bekannte Suchtmittel.

Wenig bekannt ist, dass auch Zucker Suchtpotenzial hat, da er Belohnungsbotenstoffe im Gehirn auslöst.

Hier ein Erfahrungsbericht eines Betroffenen.

Hier Infos über die Folgen von Zuckerkonsum.

Auch ein Artikel im Spiegel hat dieses Thema sehr kompetent aufgegriffen.

Daher empfehle ich - für die eigene Gesundheit - aber auch zur Unterstützung von Psychotherapie, Supervision oder Coaching auf Industriezucker zu verzichten.

Vom Zucker loskommen - wieso und wie

14 Wege um den Zuckerkonsum zu reduzieren

Youtube Video (englisch) Sugar: The Bitter Truth mit Dr. Lustig

Nano: Zucker macht süchtig und krank - Wie der Einfluss der Zuckerindustrie Menschen dick und krank macht

Weitere Videos zum Thema