Rituale

Rituale des Übergangs

Bei wichtigen Übergängen im Leben (auch Passageritus genannt, von “rites de passage”, van Gennep 1909) wie Geburt, Geschlechtsreife, Volljährigkeit, Heirat, Abschied, Trennung und Tod sind Rituale eine große Hilfe. So kann dieser Übergang, der oft eine Änderung im Status oder in der Rolle bedeutet, bewusst vollzogen und die damit verbundene Unsicherheit im Blick auf die Zukunft bewältigt werden.

Manche Rituale werden von Religionsgemeinschaften angeboten und vorgegeben.

Oft ist es hilfreich, eigene Rituale zu schaffen und zu feiern. Wenn es sich in Coaching / Supervision oder Therapie anbietet bzw. gewünscht wird, begleite ich Sie gern dabei, ein auf Sie persönlich zugeschnittenes Übergangsritual zu entwickeln und ggf. gemeinsam zu begehen.

Podcasts

BR2 - Sobonfu Somé heißt “Hüterin der Rituale” - 15.06.2014 - Sobonfu Somé erzählt von den Ritualen ihres Volkes und der tragenden Kraft der Gemeinschaft